...engagiert für Demokratie & Vielfalt

Das Netzwerk Weltoffener Saalekreis  – engagiert für Demokratie & Vielfalt veranstaltet am 12. Juni 2019 die jährliche Demokratiekonferenz.

Demokratie bleibt lebendig und wird lebendiger, wenn jede*r Einzelne sie aktiv mitgestaltet. Menschen, die sich für Demokratie, gelebte Vielfalt und gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen brauchen dafür Unterstützung und Rückhalt.

Im Landkreis Saalekreis unterstützen wir seit mittlerweile 2011 Projekte gemeinnütziger Organisationen, die sich für demokratische Teilhabe und eine vielfältige Gesellschaft einsetzen. Seit 2014 trägt dieses lokale Förderinstrument den Namen: Netzwerk Weltoffener Saalekreis – engagiert für Demokratie & Vielfalt und wird stetig beteiligungsorientiert weiterentwickelt.

Zu unserer Konferenz möchten wir Sie herzlich einladen, Themen, Ziele und Strategien für die zukünftige Demokratieförderung im Landkreis mitzugestalten. Sie treffen engagierte Menschen, haben die Möglichkeit, sich über Demokratieprojekte zu informieren und sich mit engagierten Menschen auszutauschen und zu vernetzen.

Wann: Mittwoch, 12. Juni 2019, 16.00 bis 19.30 Uhr

Wo: Gymnasium Querfurt (Haus I, Nemsdorfer Weg 8, 06268 Querfurt)

Was:

  • Grußworte: Susi Möbbeck (Staatsekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt) sowie Thomas Heppener (Leiter der Referatsgruppe Demokratie und Vielfalt im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
  • Rück- & Ausblick zur Programmförderung im Saalekreis
  • Thementische zu Jugendbeteiligung, Vernetzung & Dialog
  • Neuwahl des Begleitausschusses*
  • Info & Kontaktbörse: lokale Projekte und Organisationen informieren über ihre Arbeit

Mehr Informationen finden Sie hier im Faltblatt (Download: PDF). Um Anmeldung wird gebeten.

* Das Netzwerk Weltoffener Saalekreis wählt alle zwei Jahre einen neuen Begleitausschuss. Dieses Gremium entscheidet über Umsetzung der Strategie und Förderung von beantragten Projekten. Bis zur stattfindenden Konferenz haben Interessierte die Möglichkeit, sich selbst oder Dritte für dieses Gremium vorzuschlagen.

Skip to content